Projekte an Schulen


Durch das bereitstellen von Materialien und dem technischen Wissen von Wissenschaftlern und ETH Studierenden unterstützen wir Lehrerinnen und Lehrer dabei, einen praktisch orientierten Unterricht anzubieten. Ziel der Projekte ist es, das Interesse und Wissen der Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) anhand von Themen in der Robotik zu fördern. 

Die Projekte sind für unterschiedliche Altersgruppen. Die Kinder und Jugendlichen werden während den Projekten didaktisch von ihren LehrerInnen und inhaltlich, bzw. technisch von ETH Studierenden betreut. Die Schulen übernehmen die Kosten für Verbrauchsmaterialien, Stundenlohn und Anreise der Studierenden.

DanceBots

Die Schülerinnen und Schüler löten, bauen und stylen einen eigenen DanceBot, der von einem MP3-Player gesteuert wird. Den Roboter können die Schülerinnen und Schüler nach dem Kurs mit nach Hause nehmen. Die Dancemoves können die Schülerinnen und Schüler auch unkompliziert zu Hause programmieren (Windows PC). Mit einem kleinen eingebauten Lautsprecher macht der Roboter auch den Sound dazu.



 
 

Thymio Labyrinth

Die Schülerinnen und Schüler werden in die Robotik eingeführt. Nach der Besprechung der Aufgabenstellung und einer kurzen Einführung programmieren sie den Thymio-Roboter selbständig.

Thymio Lichtmalerei

Die Kinder und Jugendlichen programmieren die Thymios so, dass diese ein codiertes Blatt abfahren und dabei in verschiedenen Farben leuchten. Dank einer Langzeitbelichtungs-Aufnahme entsteht dabei ein Bild.

Thymio Lichtmalerei mit den Thymios